Archiv für Spaß

01. März 2010 | Sprung ins kalte Wasser … Jumping in at the Deep End

Posted in Animation, Brainpower, Character Development, Durchhalten!, Employee of the Day, Filmproduktion, Produktionstagebuch, Spaß with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , on März 1, 2010 by trickfilmgestalter

Momentan stecken wir in Software-Evaluation… auf der Suche nach dem optimalen Animationswerkzeug. Nachdem wir diesbezüglich in Photoshop schon einiges durchexerziert haben (was übrigens nicht so unpraktikabel war, wie man vielleicht meinen könnte), naht nun unweigerlich der Punkt, da wir für für die Animation ein eigenes Programm benötigen – sprich eines, in dem man so animieren kann wie an einem klassischen Leuchttisch mit Papier, Bleistift, Drehscheibe und Unterlicht. Was das angeht, sind wir noch komplett unbeleckt und springen ins kalte Wasser. Wir haben uns mal die Demoversion von TV Paint angeschaut… und gelangen nach Herumprobieren, Herumfluchen und einigen Fingerübungen zu folgenden Zwischenergebnissen (das erste Studienjahr Filmhochschule lässt grüßen):

Und dann fiel uns ja noch auf: Das Studio – und mit ihm der Blog – sind dieser Tage ein Jahr alt respektive online! – Ein Jahr, das, wie wir finden, rapide verflogen ist, dafür aber für das Projekt etliche Wegmarken bereit hielt: von der Fertigstellung der Layouts und Backgrounds über die finalisierten Character Designs bis zum getimten Animationslayout. Und parallel dazu natürlich noch Brötchen verdienen. Wir freuen uns, dass wir so weit gut zusammen funktionieren, bis dato keine nennenswerten Stolpersteine am Wegesrand aufgetaucht sind (wir haben sogar Spaß!) und wir unsere Arbeit (trotz Berlin-Mitte vor der Haustür) in ruhiger, heimeliger und täglich verkaterter Atmosphäre tun können. Glückwünsche jeglicher Art nehmen wir hier gerne entgegen …

Katerfreude: Storyboard jetzt in Farbe!

>>>

These days we’re deep into evaluating software … in search for nothing but the best animation tool. We’ve had quite some ‚training lessons‘ in Photoshop already (which turned out to be not that impractical as one might think); but now we finally must purchase an appropriate program – one that we can use like an oldfashioned lightbox with an animation disc, paper and pencil. Concerning this we’re absolute newbies, jumping in at the deep end. We had a look at the demo version of TV Paint and after some trial and error, swearing and practising like back in film school days we’re facing the first results (see above).

Besides we noticed that the studio – and this blog – got one year old! Time passed by way too fast; but anyway there were several milestones along the way such as finishing the layouts and backgrounds, the character designs and the animation layout, and, last but by no means least, earning money for a living. We’re very glad that our collaboration has flown smoothly so far and we didn’t encounter any major stumbling blocks (oh yes, we have fun, too!). And the best thing is: Despite having the heart of Berlin at our very doorstep we work in a quiet and comfortable atmosphere, two male cats playing around our feet every day. Happily accepting any congrats …

18. Dezember 2009 | Tag und Nacht oder Just another Friday?

Posted in Brainpower, Character Development, Durchhalten!, Employee of the Day, Inspiration, Spaß with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , on Dezember 22, 2009 by trickfilmgestalter

Letzten Freitag hatten wir das Glück eine ganze Gruppe Mitarbeiter des Tages (und der Nacht) zu treffen: backstage im Berliner Postbahnhof nach einem fantastischen Auftritt von J.B.O. (www.jbo.de).

>>>

Last Friday we had the chance to meet a whole group of Employees of the Day (and the Night): backstage at the Berlin Postbahnhof after a fantastic gig of J.B.O. (www.jbo.de)

Familienbande – wer mit wem?   >>>   Family ties – guess who?

So außer sich haben wir Produzenten noch nicht erlebt. Hat aber echt Spaß gemacht.

>>>

Never seen producers rocking like this. But it was true fun.

11. November 2009 | Mitarbeiter des Tages II

Posted in Employee of the Day, Filmproduktion, Produktionstagebuch, Spaß, Technik, Uncategorized with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , on November 11, 2009 by trickfilmgestalter

Heutiger Mitarbeiter des Tages ist unser lieber Kollege Jim Albrand, der seit gestern das Studio mit uns teilt (selige Filmhochschulzeiten lassen grüßen) – und für EMPLOYEE OF THE DAY die erste Animation überhaupt herstellt. Darüber freuen wir uns ziemlich. Und wir verweisen schon mal mit Vergnügen auf seine Webpräsenz, wo es in Zukunft auch ein Demo zu sehen geben wird: www.pegbar.de

Jimmy hat für uns extra den Weg vom heimischen Cuxhaven nach Berlin-Mitte gemacht und seinen Trickkamerastand mitgebracht. Er animiert im Gegensatz zu uns nämlich noch traditionell auf Papier… und sorgt so nebenbei dafür, dass unser alter Leuchttisch nicht völlig nutzlos in der Ecke herumsteht.

Mit von der Partie ist Amber, Jimmys „kunterbunt durcheinander gekreuzte Straßenköter-Mischung“ (O-Ton) aus Dahab/Ägypten. Unsere Kater bewegen sich derzeit noch auf Sicherheitsabstand, wagen sich aber immer wieder mal vor, und wir gehen davon aus, dass es schon demnächst zu einem Gipfeltreffen kommt.

>>>

November 11th 2009: Employee of this day is our dear colleague Jim Albrand who shares the studio with us since yesterday (evoking quite some memories of our time at the film academy). Actually he’s working on the very first animation for our film and we’re really happy about this. We don’t wanna miss the opportunity to advise you of his website www.pegbar.de which is going to include a showreel in the future.

Jimmy made all the way from his hometown Cuxhaven to Berlin-Mitte and brought his camera stand with him. As opposed to us he still does animation the traditional way on paper… thus making sure our old drawing table doesn’t catch dust in the corner.

Amber, Jimmy’s „all in a tumble hybridized stray dog-mix“ (original quote) from Dahab/Egypt, joins the ranks. Our cats still keep a safe distance but dare to come closer from time to time; so we assume there will be a summit soon.

Jimmy_BlogAmber

14. August 2009 | Commercial break: DAN DEADMAN versus HANGMAN

Posted in Animation, Brainpower, Character Development, Spaß with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , on August 13, 2009 by trickfilmgestalter

Weil auch wir uns als Employees verdingen müssen, präsentiert studio animanova hiermit seine erste fertige Produktion:

DAN DEADMAN VERSUS HANGMAN
ist ein Spiel fürs iPhone, entstanden in Zusammenarbeit mit der Berliner Firma ideas2mobile. Ausgangspunkt war das allseits bekannte Hangman- bzw. Galgenmännchen-Spielprinzip… aber was wir daraus gezimmert haben, ist ein bisschen mehr als das. Nämlich Zeichentrick mit zwei wiederkehrenden Charakteren – Dan, unserem „Opfer Normalverbraucher“, und seinem Henker – in wechselnden Szenarien! Konzipiert ist das Spiel als Serie; sprich es wird in Zukunft immer wieder mal neue Spielsituationen für Dan und den Henker geben.

Storylines, Designs und Animationen stammen komplett von uns und unsere Zusammenarbeit als Studio und Team hat damit die erste Bewährungsprobe erfolgreich bestanden. Gleichzeitig war die Herstellung des Spiels in etlicher Hinsicht ein Testlauf für EMPLOYEE OF THE DAY; so z.B. im Hinblick auf  sinnvolle zeitliche Arbeitsaufteilung und die technischen Abläufe, die sich für uns mit der Umstellung vom analogen Zeichnen auf die Cintiqs ergeben haben.

Das Spiel ist nun im App Store erhältlich – und wir würden uns wahnsinnig freuen, wenn es den Spaß bringt, den wir bei der Herstellung hatten.
Die ersten Reviews von Spielern machen da schon mal Hoffnung:

„Funny Comic Style“

„Even though the idea of this game is not that complex the creators managed to give it a nice new touch. I like the cartoons, somebody really put some effort in these.“

„Fun! – I’ll look forward for new ways for Dan to die …“


>>>

Sometimes – yes, it’s true! – we work as employees, too. studio animanova proudly presents its first finished production:

DAN DEADMAN VERSUS HANGMAN
is a game application for the iPhone and a joint effort with the Berlin-based company ideas2mobile. Adapted from principles of the classic hangman game we included some innovations: First, we play the game with two lovely animated characters – introducing Dan, the unsuspecting victim and the inevitable Hangman. And we unblushingly made use of different execution environments and techniques! The game has been conceived as a series which means that there are some more scenarios for Dan and the Hangman to come.

Storylines, designs and animations were completely done by us, so we successfully gave proof of our cooperation as one studio and team. Besides the game became a test for many reasons: For EMPLOYEE OF THE DAY we  have had a similar workflow and use of techniques since.

Now you can buy this game in the App Store and we hope it will bring as much fun to you as we had while producing it.
First reviews affirm our expectations:

„Funny Comic Style“

„Even though the idea of this game is not that complex the creators managed to give it a nice new touch. I like the cartoons, somebody really put some effort in these.“

„Fun! – I’ll look forward for new ways for Dan to die …“

16. Juli 2009 | Heavy Rotation

Posted in Architektur, Character Development, Durchhalten!, Employee of the Day, Filmproduktion, Produktionstagebuch, Spaß with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , on Juli 16, 2009 by trickfilmgestalter

Der Sommer ist da, die Luft im Studio dampft. Wir befinden uns in der Endphase der Hintergrundgestaltung – 5 sind noch übrig – und alles rotiert irgendwie.

Heavy Rotation

… Allet dreht sich, allet bewegt sich! …

Christoph_HGsAlles Gute hängt da oben.

8. Juli 2009 | Lyrischer Moment

Posted in Brainpower, Durchhalten!, Employee of the Day, Inhalt, Inspiration, Spaß with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , on Juli 8, 2009 by trickfilmgestalter

„Sie ist ganz allein zuhaus,
bekommt den Fernseher nicht mehr aus.

Der große Preis, das ist ihr Traum,
doch schon baumelt sie im Raum.

Ein Mann auch in die Röhre starrt,
als das Medium ihn narrt.

Gierig strebt er nach der Macht,
besser wärs, er hätt‘ gelacht.

Keiner ist dem Wahn entgangen,
so hat alles angefangen.“

>>>

18. Juni 2009 | Web Zwonull

Posted in Brainpower, Character Development, Durchhalten!, Employee of the Day, Filmproduktion, Inhalt, Inspiration, Produktionstagebuch, Spaß with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , on Juni 18, 2009 by trickfilmgestalter

EMPLOYEE OF THE DAY gibt es jetzt auch als Gruppe auf facebook. Was das soll, wissen wir selbst noch nicht, sind aber neugierig genug, um es herauszufinden.

facebook

Mediale Präsenz und moderne Kommunikationsmittel sind elementare Themen, die unseren Film ausmachen. Wir wagen also erneut den Schritt in die zweite Wirklichkeit – vom realen Workload zur virtuellen Selbstdarstellung. Und wir wollen mehr.

Begleitet uns auf unserer passioniert-intensiven Tour durch die Trickfilmgestaltung, die wir am besten am neuen Film dokumentieren können! Jeder Kommentar, Fragen, eigene Mitarbeiter des Tages-Anekdoten, Reflektionen zum ganz alltäglichen Wahnsinn empfinden wir als Inspiration und Motivation. Wir wollen ja zwischendurch auch Spaß haben!

Wir hoffen, dass unsere Gruppe wachsen wird. Ladet Freunde ein, von denen ihr denkt, das wäre was für sie. Wir werden uns auf jeden Fall bemühen, interessant zu bleiben.

27. März 2009 | Streik der Synapsen

Posted in Brainpower, Durchhalten!, Filmproduktion, Produktionstagebuch, Spaß with tags , , , , , , , , , , , , on März 27, 2009 by trickfilmgestalter

Es ist mal wieder Freitagnachmittag.
zzzfts knrrowfrtz plorxyngezzzzz…

Manamana