Archiv für Leben

02. Juni 2011 | Hello, my name is … Barbra

Posted in Animation, Character Development, Durchhalten!, Employee of the Day, Produktionstagebuch with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , on Juni 2, 2011 by trickfilmgestalter

Unser heutiger Mitarbeiter des Tages ist: Barbra – oder Bäärbl, wie wir sie süddeutsch-liebevoll ins Herz geschlossen haben. Sie ist unsere Hauptdarstellerin und hatte vor unserem Projekt noch keinerlei Filmerfahrung. Entdeckt haben wir sie am Alexanderplatz, auf ihrem Weg zur Schicht ins VEB Happa Inc.

>>>

Today’s Employee of the Day is Barbra – or Bäärbl as we took her to our hearts with a south-German twinkle. Although she never had any experience in the movie buisness she became our main actress. We found her at the Alexanderplatz on her way to work at the VEB Happa Inc.

Frühstadium ... early years

Frühstadium ... early years

Anfänglich etwas schüchtern bewies Sie aber recht schnell, dass Sie das Zeug für unsere Heldin hat. Nach einem Jahr Animationsarbeit naht ihre Fertigstellung in 13 Szenen mit 60 Einstellungen.

>>>

Primarily shy she proofed quickly that she got the talent to become our heroine. Her appereance in 13 scenes with 60 takes will be finalized soon after a year of animation.

Keine graue Maus ... not a mousy person

Keine graue Maus ... not a mousy person

06. Januar 2010 | Happy New Year 2°1°

Posted in Animation, Brainpower, Durchhalten!, Employee of the Day, Filmproduktion, Inspiration, Produktionstagebuch, Spaß with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , on Januar 6, 2010 by trickfilmgestalter

Nachdem wir die Zeit zwischen den Jahren geruhsam hinter uns gebracht haben, gibt’s zunächst noch was nachzuholen: All unseren Lesern, Freunden und auf sonstige Weise Verbundenen wünschen wir hiermit ein fröhliches, erfolgreiches, gesundes Jahr 2010 – mit jeder Menge Inspiration! – Das Studio läuft bereits wieder im Vollbetrieb… und wir freuen uns darauf in diesem Jahr in die Charakteranimation für EMPLOYEE OF THE DAY einzusteigen und unsere Welt zum Leben erwachen zu sehen. In diesem Sinne: Prost!!

Das ist kein Jahresrückblick! <<< This is not an annual review!

After a peaceful and quiet holiday break we have something urgent on our to-do list: We wish you, dear reader, friend or linked relation a happy, successful and healthy 2010 – may inspiration be with you! – studio animanova had a good start into the new year … and we are looking forward to get into the character animation for EMPLOYEE OF THE DAY,  – the next important step to bring our world to life. Cheers!

22. September 2009 | Virtual to Reality

Posted in Architektur, Inhalt, Inspiration, Produktionstagebuch with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , on September 22, 2009 by trickfilmgestalter

Hong&KongNach Gestaltung der Hintergründe hat uns die Realität eingeholt. Hongkong bietet echtes und durchaus fröhliches Leben – und präsentiert sich auf engstem Raum dennoch als lärmende, nichtssagend-anonyme Fassade. Aus Begeisterung ermüdet stellen Paule & Alvin die Szenerie nach.

>>>

Just after finishing the background paintings we got caught by reality. Hongkong is a genuine and happily vivid place – and shows empty and meaningless facades on cramped space anyhow. Paule & Alvin get into it effortlessly.

16. Juli 2009 | Heavy Rotation

Posted in Architektur, Character Development, Durchhalten!, Employee of the Day, Filmproduktion, Produktionstagebuch, Spaß with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , on Juli 16, 2009 by trickfilmgestalter

Der Sommer ist da, die Luft im Studio dampft. Wir befinden uns in der Endphase der Hintergrundgestaltung – 5 sind noch übrig – und alles rotiert irgendwie.

Heavy Rotation

… Allet dreht sich, allet bewegt sich! …

Christoph_HGsAlles Gute hängt da oben.

8. Juli 2009 | Lyrischer Moment

Posted in Brainpower, Durchhalten!, Employee of the Day, Inhalt, Inspiration, Spaß with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , on Juli 8, 2009 by trickfilmgestalter

„Sie ist ganz allein zuhaus,
bekommt den Fernseher nicht mehr aus.

Der große Preis, das ist ihr Traum,
doch schon baumelt sie im Raum.

Ein Mann auch in die Röhre starrt,
als das Medium ihn narrt.

Gierig strebt er nach der Macht,
besser wärs, er hätt‘ gelacht.

Keiner ist dem Wahn entgangen,
so hat alles angefangen.“

>>>

18. Juni 2009 | Web Zwonull

Posted in Brainpower, Character Development, Durchhalten!, Employee of the Day, Filmproduktion, Inhalt, Inspiration, Produktionstagebuch, Spaß with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , on Juni 18, 2009 by trickfilmgestalter

EMPLOYEE OF THE DAY gibt es jetzt auch als Gruppe auf facebook. Was das soll, wissen wir selbst noch nicht, sind aber neugierig genug, um es herauszufinden.

facebook

Mediale Präsenz und moderne Kommunikationsmittel sind elementare Themen, die unseren Film ausmachen. Wir wagen also erneut den Schritt in die zweite Wirklichkeit – vom realen Workload zur virtuellen Selbstdarstellung. Und wir wollen mehr.

Begleitet uns auf unserer passioniert-intensiven Tour durch die Trickfilmgestaltung, die wir am besten am neuen Film dokumentieren können! Jeder Kommentar, Fragen, eigene Mitarbeiter des Tages-Anekdoten, Reflektionen zum ganz alltäglichen Wahnsinn empfinden wir als Inspiration und Motivation. Wir wollen ja zwischendurch auch Spaß haben!

Wir hoffen, dass unsere Gruppe wachsen wird. Ladet Freunde ein, von denen ihr denkt, das wäre was für sie. Wir werden uns auf jeden Fall bemühen, interessant zu bleiben.

16. April 2009: Was uns inspiriert

Posted in Brainpower, Durchhalten!, Inspiration, Produktionstagebuch with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , on April 16, 2009 by trickfilmgestalter

Wir hatten gestern Besuch von einem Regie-Kollegen, Shaheen Dill-Riaz, der sehr beeindruckende Dokumentarfilme zu Themen aus seiner Heimat Bangladesh gedreht hat. Jeder, der im Kino oder Fernsehen mal die Gelegenheit haben sollte, „Eisenfresser“ zu sehen, sollte sich den Gefallen unbedingt tun. Ein wirklich ungeschönter Blick auf die größte Schiffsabwrackwerft der Welt im bengalischen Chittagong: Arbeitszustände wie diese kriegt man garantiert nicht häufig zu Gesicht – und phantastisch gefilmt ist das ganze außerdem.

Shaheen hat inzwischen ein weiteres Eisen angepackt: „KoranKinder“ beschäftigt sich mit Bangladeshs Koranschulen. Ab Samstag zu sehen auf dem Achtung Berlin-Festival, ab Juni für eine Weile im Kino Moviemento in Kreuzberg und irgendwann dieses Jahr noch im ZDF: Das kleine Fernsehspiel.