Archiv für Employee of the Day

25. Oktober 2014: EMPLOYEE OF THE DAY Trailer

Posted in Animation, Employee of the Day, Uncategorized with tags , , , , , , on Oktober 25, 2014 by trickfilmgestalter

17. Januar 2014: Halbleben … half-life

Posted in Brainpower, Durchhalten!, Produktionstagebuch, Uncategorized with tags , , , , , , , , , , , , on Januar 17, 2014 by trickfilmgestalter

Wir sind d u r c h – und das gilt in dem Fall doppelt.

Soll heissen: Das Compositing für unseren Film ist beendet, und somit auch unsere Arbeit als Animatoren und Bildgestalter. Alles, was für unseren Film ab jetzt noch folgt, sind im Prinzip „fremde“ Gewerke. Das zurückliegende Vierteljahr war diesbezüglich noch mal intensiv, praktisch nonstop rechnerdurchwacht und hat – gemeinsam mit dieser in Berlin immer wieder wundervollen Jahreszeit – zu zeitweise eher zombiehaften Befindlichkeiten beigetragen. (Zugegeben: ein Zustand, in dem Alex nach Ende des Clean Ups im Spätsommer sowieso schon war.)

Wir illustrieren das ganze mit ein paar Screenshots, die das Unterfangen so in etwa andeuten.

Nächste Stationen: Schnitt im Februar, Vertonung folgt auf dem Fuße, Endfertigung mutmaßlich im März. Die Sonne geht auf.

>>>

We’re d o n e – in every respect.

Which is to say: compositing for our film has been finished – and therefore our work as animators and image designers in general. Everything what follows will involve film-making crafts different from our own. The last 3+ months were intensive; days and nights were spent waking in front of the computer and together with the notoriously lovely Berlin winter led us to a somewhat zombie-like state. (Alright, Alex has been there since the end of clean up in late summer.)

To give you an idea of the whole operation we’ve added some screenshots below.

Next on our list: editing in February, immediately followed by sound recording and mixing, final rendering and output presumably in March. Here comes the sun.

   Bildschirmfoto 2013-11-01 um 14.56.57

Bildschirmfoto 2013-05-25 um 14.58.35

15_08_32bit-poster15_08_32bit-poster Kopie

schlussbackground_skizze

… und das hier, das wird praktisch das letzte Bild im Film
… and this is actually going to be the last image of the film

02. Juni 2011 | Hello, my name is … Barbra

Posted in Animation, Character Development, Durchhalten!, Employee of the Day, Produktionstagebuch with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , on Juni 2, 2011 by trickfilmgestalter

Unser heutiger Mitarbeiter des Tages ist: Barbra – oder Bäärbl, wie wir sie süddeutsch-liebevoll ins Herz geschlossen haben. Sie ist unsere Hauptdarstellerin und hatte vor unserem Projekt noch keinerlei Filmerfahrung. Entdeckt haben wir sie am Alexanderplatz, auf ihrem Weg zur Schicht ins VEB Happa Inc.

>>>

Today’s Employee of the Day is Barbra – or Bäärbl as we took her to our hearts with a south-German twinkle. Although she never had any experience in the movie buisness she became our main actress. We found her at the Alexanderplatz on her way to work at the VEB Happa Inc.

Frühstadium ... early years

Frühstadium ... early years

Anfänglich etwas schüchtern bewies Sie aber recht schnell, dass Sie das Zeug für unsere Heldin hat. Nach einem Jahr Animationsarbeit naht ihre Fertigstellung in 13 Szenen mit 60 Einstellungen.

>>>

Primarily shy she proofed quickly that she got the talent to become our heroine. Her appereance in 13 scenes with 60 takes will be finalized soon after a year of animation.

Keine graue Maus ... not a mousy person

Keine graue Maus ... not a mousy person

20. November 2009 | Human Resources

Posted in Character Development, Employee of the Day with tags , , , , , , , , , , , , on November 20, 2009 by trickfilmgestalter

11. November 2009 | Mitarbeiter des Tages II

Posted in Employee of the Day, Filmproduktion, Produktionstagebuch, Spaß, Technik, Uncategorized with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , on November 11, 2009 by trickfilmgestalter

Heutiger Mitarbeiter des Tages ist unser lieber Kollege Jim Albrand, der seit gestern das Studio mit uns teilt (selige Filmhochschulzeiten lassen grüßen) – und für EMPLOYEE OF THE DAY die erste Animation überhaupt herstellt. Darüber freuen wir uns ziemlich. Und wir verweisen schon mal mit Vergnügen auf seine Webpräsenz, wo es in Zukunft auch ein Demo zu sehen geben wird: www.pegbar.de

Jimmy hat für uns extra den Weg vom heimischen Cuxhaven nach Berlin-Mitte gemacht und seinen Trickkamerastand mitgebracht. Er animiert im Gegensatz zu uns nämlich noch traditionell auf Papier… und sorgt so nebenbei dafür, dass unser alter Leuchttisch nicht völlig nutzlos in der Ecke herumsteht.

Mit von der Partie ist Amber, Jimmys „kunterbunt durcheinander gekreuzte Straßenköter-Mischung“ (O-Ton) aus Dahab/Ägypten. Unsere Kater bewegen sich derzeit noch auf Sicherheitsabstand, wagen sich aber immer wieder mal vor, und wir gehen davon aus, dass es schon demnächst zu einem Gipfeltreffen kommt.

>>>

November 11th 2009: Employee of this day is our dear colleague Jim Albrand who shares the studio with us since yesterday (evoking quite some memories of our time at the film academy). Actually he’s working on the very first animation for our film and we’re really happy about this. We don’t wanna miss the opportunity to advise you of his website www.pegbar.de which is going to include a showreel in the future.

Jimmy made all the way from his hometown Cuxhaven to Berlin-Mitte and brought his camera stand with him. As opposed to us he still does animation the traditional way on paper… thus making sure our old drawing table doesn’t catch dust in the corner.

Amber, Jimmy’s „all in a tumble hybridized stray dog-mix“ (original quote) from Dahab/Egypt, joins the ranks. Our cats still keep a safe distance but dare to come closer from time to time; so we assume there will be a summit soon.

Jimmy_BlogAmber

14. August 2009 | Commercial break: DAN DEADMAN versus HANGMAN

Posted in Animation, Brainpower, Character Development, Spaß with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , on August 13, 2009 by trickfilmgestalter

Weil auch wir uns als Employees verdingen müssen, präsentiert studio animanova hiermit seine erste fertige Produktion:

DAN DEADMAN VERSUS HANGMAN
ist ein Spiel fürs iPhone, entstanden in Zusammenarbeit mit der Berliner Firma ideas2mobile. Ausgangspunkt war das allseits bekannte Hangman- bzw. Galgenmännchen-Spielprinzip… aber was wir daraus gezimmert haben, ist ein bisschen mehr als das. Nämlich Zeichentrick mit zwei wiederkehrenden Charakteren – Dan, unserem „Opfer Normalverbraucher“, und seinem Henker – in wechselnden Szenarien! Konzipiert ist das Spiel als Serie; sprich es wird in Zukunft immer wieder mal neue Spielsituationen für Dan und den Henker geben.

Storylines, Designs und Animationen stammen komplett von uns und unsere Zusammenarbeit als Studio und Team hat damit die erste Bewährungsprobe erfolgreich bestanden. Gleichzeitig war die Herstellung des Spiels in etlicher Hinsicht ein Testlauf für EMPLOYEE OF THE DAY; so z.B. im Hinblick auf  sinnvolle zeitliche Arbeitsaufteilung und die technischen Abläufe, die sich für uns mit der Umstellung vom analogen Zeichnen auf die Cintiqs ergeben haben.

Das Spiel ist nun im App Store erhältlich – und wir würden uns wahnsinnig freuen, wenn es den Spaß bringt, den wir bei der Herstellung hatten.
Die ersten Reviews von Spielern machen da schon mal Hoffnung:

„Funny Comic Style“

„Even though the idea of this game is not that complex the creators managed to give it a nice new touch. I like the cartoons, somebody really put some effort in these.“

„Fun! – I’ll look forward for new ways for Dan to die …“


>>>

Sometimes – yes, it’s true! – we work as employees, too. studio animanova proudly presents its first finished production:

DAN DEADMAN VERSUS HANGMAN
is a game application for the iPhone and a joint effort with the Berlin-based company ideas2mobile. Adapted from principles of the classic hangman game we included some innovations: First, we play the game with two lovely animated characters – introducing Dan, the unsuspecting victim and the inevitable Hangman. And we unblushingly made use of different execution environments and techniques! The game has been conceived as a series which means that there are some more scenarios for Dan and the Hangman to come.

Storylines, designs and animations were completely done by us, so we successfully gave proof of our cooperation as one studio and team. Besides the game became a test for many reasons: For EMPLOYEE OF THE DAY we  have had a similar workflow and use of techniques since.

Now you can buy this game in the App Store and we hope it will bring as much fun to you as we had while producing it.
First reviews affirm our expectations:

„Funny Comic Style“

„Even though the idea of this game is not that complex the creators managed to give it a nice new touch. I like the cartoons, somebody really put some effort in these.“

„Fun! – I’ll look forward for new ways for Dan to die …“

23. Juli 2009 | 6 Monate = 6 months

Posted in Brainpower, Durchhalten!, Employee of the Day, Produktionstagebuch with tags , , , , , , , , , , , , on Juli 23, 2009 by trickfilmgestalter

Genau sechs Monate ist es her, dass wir mit dem Bloggen zu unserem Projekt EMPLOYEE OF THE DAY begonnen haben.
An dieser Stelle wollen wir uns bei allen Besuchern und Kommentatoren für die erfrischenden und motivierenden Beiträge bedanken. Bitte unbedingt weitermachen!

Und wir versprechen, auch wir machen weiter – hier wie da. Darüber hinaus werden wir sukzessive unsere Einträge ins Englische übersetzen – einfach aus dem Grund, dass wir nicht nur mit dem Film eine internationale Zielgruppe anvisieren, sondern auch unseren auf dieser schönen Welt verteilten Freunden eine volle Teilnahme nicht vorenthalten wollen. Schließlich gehen wir davon aus, dass der Mitarbeiter des Tages überall sein kann…

Übrigens: wir finalisieren gerade den letzten klassischen Hintergrund!

>>>

Exactly six months ago we startet blogging on EMPLOYEE OF THE DAY.
Thanks to all of you who contributed so far. Please continue – this keeps us motivated, too!

We promise to continue – here and there. As you can see we have started to translate our posts. We’ve always thought that our story is an international one and we have friends out there who simply don’t understand German. Our EMPLOYEE OF THE DAY is everywhere, we think…

Btw: Right now we’re finalizing the last background painting!

We want more!