28. Juli 2011 | Sieht gut aus, oder? … We do have a look, don’t we?

Während Berlin in undefinierbar schwül-regnerischen Wetterlagen weilt, läuft im Studio nicht nur ein vierter Computer heiss. Barbra bleibt auch im Juli unsere Heldin und ist die erste, die sich in einer sauber-gezeichneten und kolorierten Einstellung präsentiert. In Verbindung mit dem Hintergrund und einem ersten Test mit Körperschatteneffekten führt uns die gerenderte Einstellung weg von einer Ahnung zu einem möglichen Endbild. Der Look des Filmes ist nun nicht nur  in den Hintergründen sichtbar, sondern entsteht auch durch die Charaktere. Das zeigt uns, dass wir – auch mit Hilfe noch weiterer Tricks – uns auf dem richtigen visuellen Weg für unser Projekt befinden.

>>>

While Berlin struggles with undefinable meterological conditions it’s not only a forth computer which heats up the studio. Even in July our character Barbra stars as the heroine, presented here in a first take fully cleaned and colored. Put on the background and combined with a first trial of body shadow effects a newly rendered image takes us from an idea to a possible visual result. Having established the look of the movie in the backgrounds already it now unfolds through the characters, too. This illustrates that we – together with some more magic to come – seem to be on the right track for the visualization of our project.

3 Antworten zu “28. Juli 2011 | Sieht gut aus, oder? … We do have a look, don’t we?”

  1. Klingt spannend, sollte mir das mal wieder life anschauen. ansonsten übe ich „facebook“ bei dem miesen wetter. ciao maman

  2. hmmm…ich habe keine Ahnung, wie ich hierher gekommen bin, aber was soll’s 😉
    Ich will euch hier ja nicht belästigen, aber verstehe ich das richtig, dass ihr ein Studio oder sowas gegründet habt und jetzt an dem ersten kleinen Animationsfilm arbeitet?

    • trickfilmgestalter Says:

      Hallo chrome & willkommen auf unserem Blog. Danke fürs „belästigen“ … 🙂 Wir fühlen uns auch durch dein Interesse motiviert. Du hast recht, wir arbeiten an unserem ersten Kurzflm ausserhalb der Hochschule, der wohl kurz aber alles andere als kein in der Erstellung ist. Das Studio haben wir mehr oder weniger drumherum gebaut. Sofern es die Zeit zu lässt, schreiben wir hier über die ein oder andere Anekdote über die entstehung des Projekts – aber es zeigt sich schon, dass unser Werktagsleben im Moment überwiegt (was leider natürlich ist, wir aber trotzdem nicht so gut finden).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: